Gebackener Fisch mit Harissa-Pinienkern-Kruste

Schellfisch oder auch der Kabeljau gehören zu den beliebtesten Speisefischen. Deren zartes und dennoch festes Fleisch mit einer leichten Salznote machen den fettarmen Fisch zum absoluten Klassiker. Dazu kommt, dass er leicht bekömmlich, gesund und prall gefüllt mit wichtigen Nährstoffen ist.

Ob gebraten, gedünstet, paniert oder im Backofen gegart – Schellfisch und Kabeljau schmecken einfach immer gut und gelten als echte Delikatesse.

Dieses orientalische Gericht ist in Minutenschnelle zubereitet und darum ideal für eine köstliche Wochentagsmahlzeit. Die würzige, knusprige Kruste bildet einen herrlichen Kontrast zum zarten, saftigen Fisch.

 

Das brauchst du für 2 Personen:

  • 30g Pinienkerne
  • 15g Paniermehl
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Prise Meersalz
  • 200g Kirschtomaten an der Rispe
  • 2 Schellfisch, je ca. 200g (es geht natürlich auch ein anderer Fisch wie zB. ein Kabeljau)
  • 2 TL Harissa Gewürz
  • falls vorhanden etwas Korianderblätter
  • falls vorhanden Zitronenschale

 

So einfach geht es:

Heize den Backofen auf 200 Grad ein. Zerstoße die Pinienkerne in einem Mörser. Vermenge nun in einer Schüßel: Paniermehl, Zitronenschale, Korianderblätter, Pinienkerne, Meersalz und Olivenöl.

Die Kirschtomaten an der Rispe legst du nun auf ein Backblech und den Fisch mit der Hauptseite nach unten. Streiche nun die Harissa Gewürzmischung mit ein wenig Olivenöl auf den Fisch. Anschließend verteilst du die Paniermehlmischung darauf und drücke sie leicht an.

Backe das Gericht nun im oberen Drittel des Ofens für ca. 15 Minuten, bis die Kruste kross und goldbraun ist und der Fisch sich auf Messerdruck leicht zerteilen lässt. Heiß mit den Tomaten serviern. Dazu passt auch Reis sehr gut als Beilage.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.