Dukkah Hähnchen mit Safran Reis

Du suchst nach einem neuen Geschmack? Dann probiere gleich das Ägyptische Dukkah aus. Die orientalische Küche begeistert mit raffinierten Aromen von Kreuzkümmel über Sesam. Gemüse und Fleisch erhalten so eine exotische Note, die definitiv für Abwechslung auf deinem Teller sorgt.

 

Das brauchst du:

 

So machst du das Dukkah Hähnchen:

Mariniere die Hähnchen Schenkel mit Olivenöl und Dukkah ein. Schneide Kartoffeln in Spalten, die Zuchini in Würfel und die Zwiebel in Ringe. Fülle zuerst die Auflaufform mit dem Gemüse und beträufel es ein wenig mit Olivenöl. Nun legst du die marinierten Dukkah Hähnchenschenkel auf das Gemüse. Das ganze im vorgeheiztem Backrohr bei ca. 200 Grad für ca. 30 Minuten goldbraun braten bis das Hähnchen gut durch sind.

 

So machst du den Safran Reis:

Messe für den Reis zwei Teile kaltes Wasser auf einen Teil Reis ab. Gib beides in einen Topf und füge ein paar Safranfäden hinzu. Im geschlossenen Topf aufkochen und bei schwacher Hitze so lange ziehen lassen, bis alle Flüssig­keit aufgesogen ist.

 

Dazu empfehlen wir:

Ein Harissa Dip mit Joghurt angerührt und ein Aioli Knoblauchbrot.

 

Schreibe einen Kommentar