Cupcakes mit Himbeerfruchtpulver

Lust mal selber ein Cupcake zu machen? Aber wo ist den hier der Unterschied zu einem Muffin? Cupcakes und Muffins sind kleine feine Kuchen, die zum Beispiel mit Früchten, Nüssen oder Schokolade als Topping aufgepeppt werden. Sie ähneln sich beide sehr, aber doch gibt es ein paar Unterschiede: Während für Muffins zunächst die festen und flüssigen Zutaten getrennt voneinander gemischt und dann nur kurz zusammengerührt werden, bestehen Cupcakes aus einem klassischen feineren Rührteig und werden nach dem Backen üppig verziert.

Cupcakes werden gerne sehr kreativ mit verschiedenen Toppings wie Buttercreme und Frischkäsecreme, Zuckerstreusel und Schokodekor aufgepeppt.

 

So machst du den Taig zu einem Brownie Muffin:

  • 200g dunkle Schokolade
  • 150g Butter
  • 3 Eier
  • 220g Zucker
  • 80ml Amaretto, Rum, etc
  • 100g Mehl

Zuerst die dunkle Schokolade und die Butter vorsichtig schmelzen. Dann die Eier einzeln einrühren. Nun kannst du die restlichen Zutaten hintereinander einrühren.
Verteile den Teig in 12 Muffinförmchen und backe bei 180 °C ca 30 Minuten goldgelb. Auskühlen lassen!

 

So geht die Himbeerbuttercreme:

  • 150g Butter, Zimmertemperatur
  • 300g Vanillepudding (aus Pulver)
  • 40g Staubzucker
  • 40g Himbeerpulver

Pudding löffelweise in die Butter einrühren. Alle Zutaten miteinander aufschlagen bis sie eine luftige Konsistenz haben. Die fertige Himbeercreme mit einem Spritzbeutel auf den Muffins verteilen.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbacken.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.