Couscous Curry mit Shichimi Hähnchen

Heute gibt es wieder ein super leckeres, herzhaftes Couscous Rezept für euch! Ein gutes Curry mag doch jeder gern, vor allem wenn es sich schnell und einfach zubereiten lässt.

Das tolle an Currygerichten ist, dass man sie super variieren kann. Ob rote Paprika, Maiskölbchen, Sojasprossen, Erdnüsse und andere leckere Gemüsesorten. Du kannst auch Brokkoli, Zuckerschoten oder Bambussprossen mit hinein geben. Auch Hähnchen oder Shrimps passen super dazu. Lass deiner Phantasie freien Lauf oder schau einfach, was du so im Kühlschrank hast.

 

Das brauchst du:

  • 250g Couscous
  • 1-2 TL Jaipur Curry
  • Knoblauch und Zwiebel klein geschnitten
  • Paprika, Zucchini und Gemüse nach Wahl in Stücke geschnitten
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Hähnchen Stücke
  • Shichimi Gewürz

So machst du das Couscous Curry:

Couscous in eine Schüssel geben und mit ca. 250 ml heißem Wasser übergießen. Nach ca. 10 Minuten Quellzeit mit einer Gabel auflockern.

In der Zwischenzeit kannst du die Zwiebel und den Knoblauch glasig andünsten. Paprika, Zucchini und anderes Gemüse nach Wahl hinzugeben und auch kurz mit andünsten. Anschließend gibst du den aufgequellten Couscous mit in die Pfanne und vermischt es mit dem Gemüse. Nun die Kokosmilch hinzufügen und das Jaipur Curry. Eventuell noch etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

So machst du das Shichimi Hähnchen:

Reibe die Hähnchen Stücke mit dem Shichimi Gewürz von allen Seiten ein. Anschließend einfach in der Pfanne gut anbraten.

Manu’s Tipp: Füge noch ein paar Apfelstücke unter den Couscous!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.