Bulgursalat mit California Citrus Rub

Bisher habe ich eigentlich immer nur Couscous Salate gegessen. Bulgur war mir bekannt, aber ich habe es nie wirklich ausprobiert. Bis vor ein paar Wochen, als meine Schwester zum Mädelsabend einen Bulgursalat mitbrachte. Wußtest du, das Bulgur ein wahres Super Food ist? Das tolle daran ist, neben seinen vielen Nährstoffen wie Vitamin E und B, schafft das Getreide sehr lange satt zu machen.

Bulgursalat ist super einfach und schnell gemacht. Du brauchst nur ein wenig Gemüse und vorallem die richtige Würze. Für dieses Rezept habe ich mich für den California Citrus Rub entschieden. Bulgur und Zitrone das gehört einfach zusammen.

Das brauchst du:

  • Bulgur
  • 3 EL Olivenöl
  • 1-2 TL California Citrus Rub
  • 1/2 TL Salz
  • Tomaten
  • Jungzwiebel
  • Paprika
  • Gemüse nach Wahl und Saison

 

So einfach geht’s:

Bulgur in eine große Schüssel geben und heißes Wasser (am besten das Wasser im Wasserkocher erwärmen) darübergeben. Lasse nun alles für ca. 5 bis 10 Minuten mit geschlossenem Deckel aufquellen. Der Bulgur sollte dabei nicht zu trocken sein, falls doch, einfach ein wenig Wasser hinzufügen. Schneide dein Gemüse in kleine Stücke. Was übrigens auch super passt und lecker ist, Fetakäse! Hebe das Gemüse in den Bulgur und gib ca. 3 EL Olivenöl hinzu und 2-3 Califonria Citrus Rub und vermische alles gut durch.

Besonders lecker schmeckt dieser türkische Bulgursalat auch mit frischen Salatblättern. Bulgursalat schmeckt nicht nur als eigenständige Mahlzeit sehr gut, sondern eignet sich auch als Beilage zu gebratenem Fleisch, Fisch. oder für deine nächste Grillparty.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.